Politics

Merkel erneut zur Kanzlerin gewählt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Heute im Bundestag
Merkel erneut zur Kanzlerin gewählt

Der Bundestag hat Angela Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt. Sie erhielt 364 von 692 abgegebenen
Stimmen. Merkel nahm die Wahl an.

Nach 2005, 2009 und 2013 ist Angela Merkel zum vierten Mal zur Kanzlerin gewählt worden. Von den
709 Abgeordneten des Bundestages gaben 692 ihre Stimme ab. Die notwendige Kanzlermehrheit, also die
Mehrheit der Mitglieder des Bundestages, erreichte Merkel bereits im ersten Wahlgang.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte am 5. März vorgeschlagen, “gemäß Artikel 63 Absatz 1
des Grundgesetzes Frau Angela Merkel zur Bundeskanzlerin zu wählen”.
Vereidigung um 12 Uhr
Nach ihrer Wahl fuhr Merkel in den Amtssitz des Bundespräsidenten, das Schloss Bellevue. Dort
ernennt Steinmeier Merkel zur Kanzlerin. Für 12 Uhr ist die Vereidigung Merkels vor dem Deutschen
Bundestag und den Mitgliedern des Bundesrates geplant.
Am heutigen Mittwoch erhalten auch die neuen Ministerinnen und Minister vom Bundespräsidenten ihre
Ernennungsurkunden. Bevor auch sie den Amtseid im Bundestag sprechen, wird Bundestagspräsident
Wolfgang Schäuble die Bildung der Bundesregierung aufgrund eines Schreibens des Bundespräsidenten
bekanntgeben.
Voraussichtlicher Ablauf:
9 Uhr: Wahl der Bundeskanzlerin
ca. 11 Uhr: Ernennung der gewählten Bundeskanzlerin durch Bundespräsident Steinmeier
12 Uhr: Vereidigung der Bundeskanzlerin im Bundestag
ca. 12.30 Uhr: Ernennung des neuen Bundeskabinetts durch den Bundespräsidenten
13.30 Uhr: Bekanntgabe der Bildung der Bundesregierung
13.35 Uhr: Eidesleistung der Bundesminister und Bundesministerinnen
Bereits für 17 Uhr ist die konstituierende Sitzung des neuen Bundeskabinetts vorgesehen.

Related Posts

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.